Entwicklung des Kindergarten Pusteblume zum Familienzentrum

Ausgangspunkt

– Lebenssituationen der Familien habe sich stark verändert (vielfältig und unterschiedlich) und erfordern neue Formen der Angebotsstruktur;

– Die Träger der kirchlichen Einrichtungen sehen sich in der Verantwortung und sind dabei, ihr QM- System zur Förderung der Kinder und Familien auf- und auszubauen;

– Durch mehr Unterstützung und Einbindung sollen Familien in ihrer Vielfalt bessere Lebensperspektiven ermöglicht werden;

 

 

Warum haben wir uns zu dieser Entwicklung in der Kita Dromersheim entschieden?

 

– Familie ist erster und wichtigster Ort für Erziehung, Bildung und Betreuung;

– Wir wollen Familien in ihrer Vielfalt wahrnehmen und unterstützen;

– Wir wollen uns zu einem Ort der Begegnung, Beratung, Betreuung, Begleitung und Beteiligung weiterentwickeln;

– Familien wollen wir Hilfe zur Selbsthilfe geben;

 

 

Was bereits im Entwicklungsprozess stattgefunden hat

 

– Im Januar 2018 zwei Konzeptionstage für das komplette Team zum Thema: “Mehr Familie, mehr Qualität, mehr Nachbarschaft“.

– Im April ein weiterer Konzeptionstag, während dem das Leitbild der Einrichtung neu erarbeitet wurde;

– Im März Start einer ersten Elternumfrage zur Bedarfsermittlung

– Im Mai eine zweite Elternumfrage und Gewichtung der Bedarfe

 

 

Wie sehen die weiteren Schritte aus?

 

– Es sollen ehrenamtlich Mitarbeitende aus dem Sozial- und Pastoralraum akquiriert werden, die sich im Familienzentrum auf verschiedene Art einbringen und beteiligen (Leseoma, Begleitung Eltercafe, etc.)

– Umfrageergebnisse werden ausgewertet und die Umsetzbarkeit im Team geprüft

– Eine AG „Kita und Familie“ soll gegründet werden, die sich aus Mitgliedern der Kita, des Trägers, des Sozialraums und des Pfarrgemeinderates zusammensetzt und Angebote entwickelt, koordiniert und initiiert;

– Das Qualitätsmanagement der Kita wird überarbeitet und erweitert und orientiert sich an den Vorgaben der 5 Qualitätsbereiche für das Bistumssiegel

– Im Rahmen der Jahresplanung wird eine Qualitätskonferenz stattfin